Geschichte der Pigiluna Singers



Im Sommer 1998 hatte das Dorf Biglen zum wiederholten Mal Besuch eines gemischten Chors aus den USA (Wisconsin). Beim Apéro nach der Verabschiedung der in Privatfamilien untergebrachten Chormitglieder kam die Idee auf, auch einen Chor zu gründen.

Im April 1999 trafen sich auf Initiative von Ueli Rothenbühler und Rolf Kuhn rund 35 Interessierte aus der Region Biglen / Arni und der näheren Umgebung zu einem ersten Gedankenaustausch. Die Anwesenden waren sich rasch einig, die Idee musste in die Tat umgesetzt werden. Und nachdem mit Greta Lüdi eine Chorleiterin gefunden und engagiert werden konnte, fanden noch vor den Sommerferien die ersten 3 Proben statt.

Am 25. November 1999 wurde der Chor als Verein offiziell gegründet und die für einen Verein üblichen Grundlagen (Statuten, Vorstand usw.) beschlossen bzw. gewählt. Als erster Präsident stellte sich Ueli Rothenbühler zur Verfügung, welcher den Chor noch heute präsidiert.

Von allem Anfang an war klar, dass sich der Chor bei seinen Liedervorträgen von einer Band begleiten lassen will. Das Ziel war, mit poppigen Arrangements den Geschmack der Zuhörer zu treffen. Im Sommer 2000 hatte der Chor einen ersten, kurzen Auftritt vor Publikum am Badifest in der Biglen-Badi.

Ende Oktober des gleichen Jahres lud der Chor zum ersten abendfüllenden Konzert in den voll besetzten Saal des Restaurants Kreuz in Biglen ein.


Das Konzert mit Bandbegleitung Ende Oktober wurde schliesslich zur Tradition und findet stets im Restaurant Rössli in der Arnisäge statt. Die Pigiluna Singers sind zu einem festen Bestandteil der regionalen Kulturszene herangewachsen. Es ist der Chorleiterin Greta Lüdi gelungen, die Qualität der Vorträge im Verlauf der Jahre merklich zu steigern.

Ausser dem Herbstkonzert gibt es zwischendurch auch Auftritte an verschiedenen Festen und Feiern oder in der Kirche. Einer der Höhepunkte unseres Chors war sicher der Auftritt im Kursaal Bern im Dezember 2006. Eindrücklich waren auch die gemeinsamen Konzerte mit den Bärn Pipes, den Big One und der Trachtengruppe Biglen. Seit einigen Jahren ist die Teilnahme am Brunnensingen in Bern am 1. Advent oder auch der Auftritt im Altersheim zur Tradition geworden.

Nicht wegzudenken aus dem Vereinsleben sind auch die im Turnus von den verschiedenen Registern organisierten Chorreisen. Das ist jeweils ein toller Anlass mit vielen Überraschungen.

Rund 40 Frauen und Männer jeden Alters mit Freude am Singen und immer offen für Neues - genau das ist es, was die Pigiluna-Singers ausmacht!

Wir proben üblicherweise jeden Donnerstag im Schulhaus Feltschen in Biglen jeweils 20:00 - 22:00 Uhr. Interessenten und Interessentinnen sind eingeladen, einmal "hereinzuschauen".

Pigiluna Singers im Kursaal Bern